AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

visualatelier.ch ist eine Marke des Einzelunternehmens Philipp Alder visualatelier.ch, Otelfingen/ZH. Das Einzelunternehmen wurde am 21. November 1992 gegründet und ist seit 2009 im Handelsregister eingetragen (CHE-107.460.337). visualatelier.ch hat die Mehrwertsteuer-Nummer CHE-107.460.337 MWST.


Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die Lieferfrist für Leistungen von visualatelier.ch werden pro Auftrag vereinbart. Die Zahlungsfrist beträgt, wenn nicht anders erwähnt 30 Tage netto ab Rechnungsdatum.

Bei Langzeitaufträgen wird monatlich eine Zwischenrechnung gestellt.

Üblicherweise sind offerierte Preise für private Kunden inkl. 7.7% MwSt; für gewerbliche Kunden exkl. 7.7% MwSt.

Das Verwendungsrecht aller von uns produzierten Aufnahmen geht erst mit der vollständigen Bezahlung eines Auftrages an den Kunden.

Mahnungs- und Inkassogebühren werden säumigen Zahlern zusätzlich belastet.

Angebots- und Preisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.


Offerten, Ablehnung

Die Gültigkeit einer auftragsspezifisch erstellen Offerte beträgt, wenn nicht anders vereinbart, 3 Monate. Aufträge können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.


Garantie, Schadensansprüche

Wir führen Kundenaufträge nach modernsten Arbeitsmethoden und mit grösster Sorgfalt durch. Sollten trotzdem Verluste, Beschädigungen oder Mängel irgendwelcher Art auftreten, beschränkt sich unsere Haftung auf den Ersatz der gemachten Arbeiten, sofern ein Verschulden nachweisbar auf unserer Seite liegt. Für Farbveränderungen, die durch Lagerungs- oder Lichteinflüsse mit der Zeit entstehen können, besteht kein Ersatzanspruch. Es können keine Schadensansprüche durch die Verwendung unserer Leistungen geltend gemacht werden.

Fotoproduktionen werden kundenspezifisch gefertigt. Es besteht kein Rückgaberecht.

Die Daten interaktiver 3D Fotoaufträge werden durch die Firma Matterport Inc. verarbeitet und auf Amazon Servern gehostet. Bei Serverausfällen besteht keinen Ersatzanspruch. Grundrisspläne, die aus den interaktiven Daten gezogen werden, haben eine Genauigkeit von +/- 1%. Mit dem Verlinken Ihrer 3D Daten auf Google Street View akzeptieren Sie die AGB der Firma Google LLC. 


Kopierrecht

Wenn nicht anders vereinbart, gehören die Bildrechte bei der Immobilienfotografie 2D und der  Luftbildfotografie nach Bezahlung der fälligen Rechnungen dem Auftraggeber. Das Kopierrecht bei der interaktiven 3D Fotografie bleibt bei visualatelier.ch. visualatelier.ch darf alle, von ihr produzierten Fotos und 3D Spaces jederzeit für eigene Werbezwecke  nutzen.


Bodenrechte

Bei allen Bestellungen setzen wir voraus, dass dem Auftraggeber die Aufnahmerechte des zu fotografierenden Bodens (Hoch- und Tiefbau) zustehen. Wir lehnen jede Haftung, die aus der Missachtung solcher Rechte entstehen können, ab.


Das «Merkblatt für Fotoproduktionen» ist ein integrierter Bestandteil unserer AGB.



«Merkblatt für Fotoproduktionen»


Vorbereitung und Fotoqualität

visualatelier.ch investiert überdurchschnittlich viel Zeit in die Vorbereitung jeder Fotoproduktion. So kommt modernste Software für Wetterprognosen, Sonnenstand und Sonneneinstrahlungswinkel zum Einsatz. Zugangsberechtigungen werden organisiert und Schlüssel bei Immobilien-Dienstleistern oder FM Verantwortlichen abgeholt. Auch nehmen wir auf die saisonalen Natur- und Pflanzengegebenheiten Rücksicht.

Bei Luftbild-Fotoproduktionen wird das Einholen von Flugbewilligungen bei Flugplätzen, Flugüberwachungen (z.B. Skyguide) oder dem Militärdepartement nicht zusätzlich verrechnet.


Dekoration von Küche und Bad

Bei Wohnungsleerständen dekorieren wir für zusätzlich CHF 100.00 die Küche und das Bad mit stimmigen und modernen Wohnaccessoires um der Wohnung ein angenehmes Ambiente zu geben. Die Dekoration lohnt sich sowohl für die Immobilien-Fotografie 2D wie auch für die interaktive 3D Fotografie.


Interaktive 3D Fotografie

Bei der interaktiven 3D Fotografie werden sämtliche Details Ihrer Räume von unseren Spezialkameras gescannt und können danach nicht mehr retouchiert werden. Räumen Sie persönliche Unterlagen weg, leeren Sie Abfallkörbe, gestalten Sie Küche und Bad freundlich und leicht und vermeiden Sie jegliche Art von Unordnung.


Aufnahmen mit Kameradrohnen

Aufnahmen mit Kameradrohnen unterliegen strengsten Sicherheitsvorschriften.

Die Drohne muss während den Aufnahmen immer im Sichtfeld des Piloten liegen. Während den Aufnahmen muss jederzeit der Schutz der Privatsphäre respektive die Vorschriften des Datenschutzgesetzes eingehalten werden.

Über Menschenansammlungen bzw. im Umkreis von 100 Metern von Menschenansammlungen werden Drohnen grundsätzlich nicht betrieben.

In der Nähe von Flugplätzen bestehen Einschränkungen für Flüge von Drohnen. Kantone und Gemeinden können ergänzende Einschränkungen für den Einsatz von unbemannten Luftfahrzeugen erlassen.

Der Flugbetrieb wird bei Regen und Schneefall eingestellt.

Wenn aus technischen Gründen der Drohnenflug abgebrochen werden muss, können keine Schadensansprüche geltend gemacht werden. Für alle kommerziellen Drohnenflüge haben wir eine gewerbliche Haftpflichtversicherung.



Eine Auftragserteilung an unser Unternehmen bedeutet gleichzeitig die Anerkennung aller Artikel dieser AGB inkl. dem «Merkblatt für Fotoproduktionen». Gerichtsstand für allfällige Differenzen ist Oetwil a.d.L. /ZH.


© Philipp Alder visualatelier.ch, Otelfingen / 11.09.2018